Bäckerei

Bäckereiprojekt

Der Kulturverein Deutschland-Namibia e. V. steht nicht nur für den kulturellen Austausch, sondern versteht sich auch - sofern dies im geprüften Einzelfall sinnversprechend erscheint - als Förderer des selbständigen Kleinunternehmertums. Dies gilt speziell in der eher infrastrukturschwachen Region Otjimbingwe.

Bereits in 2001 wurde insofern ein Bäckereiprojekt ins Leben gerufen, welches insbesondere Frauen die Möglichkeit einer eigenen Erwerbstätigkeit bieten sollte. Es wurde ein Gebäude organisiert und zwei Backöfen gebaut. Die folgenden Jahre waren sodann durchaus von einigen Höhen und Tiefen geprägt und erforderten beiderseits ein stetiges Verständnis für die unterschiedliche Betrachtungsweisen. Diesseits war es insofern nur schwer nachvollziehbar, dass das Gebäude an sich im Grunde keiner Nutzung zugeführt wurde. Erst viel später wurde erkannt, dass dies für die eigentliche Tätigkeit nicht notwendig und den Bräuchen fremd war.

Gerade hier liegt jedoch aus unserer Sicht der wahre kulturelle Ausstausch. Es geht nicht darum, irgendeine Einrichtung oder hiesige Vorstellung Interessierten vorzusetzen, sondern darum, gemeinsam etwas zu entwickeln und auf die Beine zu stellen.  Eine Bäckerei mit Verkaufstheke war eben nicht das, was der Markt in Otjimbingwe forderte. Dieser Markt forderte seinerzeit vielmehr einen individuellen Verkauf eines guten Produkts unter Eigenproduktion.

Nach über sieben Jahren ist es nunmehr so, dass beide Öfen nach wie vor in täglichem Betrieb sind und sich ein völlig autarkes, florierendes Geschäft unter wechselnden Betreibern entwickelt hat. Wann immer wir vorbeischauen, ist der Ofen am "Glühen", ohne dass es hierzu eines voll ausgestatteten Bäckerladens bedarf.

Wir schauen als nunmehrige "Kunden" insofern bei jedem Besuch nach der Bäckerei, kaufen ein Brot und fahren mit einem guten Gefühl wieder weiter.

Dies ist genau das, was wir uns wünschen. Es gibt eine Idee, die wir entweder durch eigene Arbeitskraft (hier Bau der Öfen) oder eine Zuwendung motivieren, die sich sodann verselbständigt und ihr eigenes Ding macht.